Donnerstag, 22. Dezember 2011

Rabenschwarzer Abend für Genua

Das Spiel: SSC Neapel – CFC Genua 6:1 (4:1). Schöne Bescherung kurz vor Weihnachten. Am nachgeholten ersten Spieltag kam Genua beim SSC Neapel schwer unter die Räder. Geschockt von einem schnellen 0:3-Rückstand wollte den Genuesern auch im weiteren Spielverlauf nicht mehr viel gelingen.

Die Tore: 1:0 Cavani (12.), 2:0 Hamsik (17.), 3:0 Cavani (24.), 3:1 Jorquera (27.), 4:1 Pandev (45.), 5:1 Gargano (49.), 6:1 Zuniga (80.).  

Alex‘ Arbeitstag: Alex stand nicht in der Startelf und musste von der Bank aus mitansehen, wie Neapel in der ersten Hälfte eine Gala-Vorstellung zeigte. Nach der Pause kam er ins Spiel, doch die Partie war zu diesem Zeitpunkt – bei einem 1:4-Rückstand – längst entschieden.  

Das sagt Alex: „Mir fehlen die Worte. Die Enttäuschung ist riesengroß.“

1 Kommentar:

  1. Kopf hoch spiel einfach dein spiel und dann kommen die Siege noch:);)

    AntwortenLöschen