Freitag, 12. August 2011

Hallo zusammen! | Ciao a tutti!

Hallo zusammen!

Seit ein paar Wochen bin ich nun in Genua. Wobei, in Genua selbst war ich eigentlich noch kaum. Ich habe zwar schon eine schöne Wohnung gefunden, aber bisher sind wir fast immer mit dem Team unterwegs: Zuerst waren wir in Neustift in Österreich und dann in Acqui Terme im Trainingslager, etwa eine Stunde von Genua entfernt.

Grund zur Klage habe ich bisher keinen. Die Mannschaft und die Verantwortlichen des Vereins haben mich sehr freundlich empfangen und gut aufgenommen. Ich bin der jüngste im Team, aber das war ja zu erwarten :-). Und außer mir gibt es noch viele junge Spieler – so konnte ich schnell Anschluss finden. Kurzum: Ich fühle mich absolut wohl.

Auch sportlich läuft es soweit gut. Ich habe meine ersten Testspiel-Einsätze hinter mir und kann, denke ich, ganz zufrieden sein. Aber meine Konkurrenz hier ist groß und stark. Ich muss mich jeden Tag beweisen und immer alles geben, um die Chance auf einen Platz im Team zu haben.

Insgesamt ist die Qualität in der Mannschaft sehr hoch. Ich denke, wir können einiges erreichen. Ein konkretes Saisonziel haben wir uns nicht gesteckt. Denn, auch wenn es abgedroschen klingt: Wie jedes andere Team, werden wir versuchen, einfach so viele Spiele wie möglich zu gewinnen. Welcher Platz am Ende möglich ist, wird sich dann zeigen.

Heute geht es für uns nach Spanien, wo wir ein Testspiel gegen Sporting Gijón bestreiten. Und in einer Woche wird es dann langsam ernst: Das erste Pflichtspiel in der Coppa Italia (der italienische Pokal) steht an. Am 28. August geht dann endlich die Serie A wieder los. Wir spielen auswärts beim SSC Neapel, dem Drittplatzierten der letzten Saison. Das wird sicher nicht leicht, aber ich kann es kaum erwarten!

Ihr hört dann wieder von mir.
Ciao und bis bald,
Alex


Ciao a tutti!

Da un paio di settimane mi trovo a Genova, anche se a dire la verità la città l'ho vista poco. Ho già trovato un bellissimo appartamento, ma fino adesso sono stato quasi sempre in giro con la squadra: all’inizio siamo stati in Austria a Neustift, poi, in ritiro ad Acqui Terme, a circa un’ora da Genova.

Motivi per lamentarmi non ne ho. La squadra e i dirigenti mi hanno accolto con grande cordialità e ospitalità. Sono il più giovane della squadra ma me lo aspettavo :-) e comunque ci sono altri giocatori giovani con i quali sono riuscito a legare subito. In poche parole: mi sento assolutamente a mio agio.

Anche dal punto di vista sportivo procede tutto a meraviglia. Ho già preso parte alle mie prime amichevoli e mi ritengo abbastanza soddisfatto. Ma la concorrenza è spietata. Devo dimostrare tutti i giorni quello che valgo e dare sempre il massimo di me stesso, per conquistare il posto di titolare nella squadra.

Posso dire che nell’insieme il livello qualitativo della squadra è molto elevato e penso che potremmo raggiungere obiettivi importanti, ma non abbiamo ancora un obiettivo concreto per questa stagione. Ed anche se suona banale: tenteremo, come ogni altra squadra, di vincere più partite possibili e poi si vedrà che posto in classifica riusciremo a raggiungere.

Oggi si va in Spagna, dove disputeremo l’amichevole contro lo Sporting Gijòn, ma tra una settimana si inizierà a fare sul serio: ci attende la prima partita di Coppa Italia e il 28 agosto, finalmente, riparte il Campionato di Serie A. La prima partita la giocheremo fuori casa contro il Napoli, la terza classificata nella scorsa stagione. Non sarà per niente facile ma non vedo l'ora di iniziare!

Tornerò presto a darvi mie notizie.
Ciao e a presto!
Alex

Kommentare:

  1. Hey Alex, danke für den Blog! Viel Erfolg und Hau rein ;)

    AntwortenLöschen
  2. zieh dein ding durch in italien aber vergiss bitte nicht wo du herkommst. ich wünsche dir alles gute auf deinem weg zum superstar du hast es nämlich echt drauf! viel erfolg russak und die russen rufen dann auch bald an ;-) DAWEI grüße aus köln!

    AntwortenLöschen
  3. Bist der Beste, du packst das ;)

    AntwortenLöschen